Willkommen

Die Kommission zur Frauenförderung an der Charité ist eine Kommission des Fakultätsrates, deren Bestreben es ist, die Stellung der Frauen in der Charité auf allen Ebenen zu verbessern.

Die Kommission zur Frauenförderung an der Charité ist eine Kommission des Fakultätsrates, deren Bestreben es ist, die Stellung der Frauen in der Charité auf allen Ebenen zu verbessern. Dies bedeutet eine Förderung der Frauen in den  Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind – im medizinischen Bereich sind es vor allem die leitenden Funktionen, so die Bereiche der Oberärztinnen,  Abteilungsleiterinnen, Klinikdirektorinnen.

Die KoFF will Hemmnisse in der Karriere der Frauen identifizieren und abbauen. Ein wesentlicher Bestandteil dieser Arbeit ist die Schaffung eines familienfreundlichen Arbeitsklimas und Umfeldes an der Charité.

Die KoFF arbeitet in diesen Bereichen eng mit der undefined Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten zusammen.

Die KoFF hat an der Erarbeitung der wegweisenden Frauenförderrichtlinien der Charité mitgearbeitet. Diese sind von Bedeutung für Ihre tägliche Arbeit. Lesen Sie hier nach: Öffnet externen Link im aktuellen FensterFrauenförderrichtlinien der Charité